Subaru ~ News

News zu Subaru, dem Plug-In Hybrid, Diesel und der Abgasaffäre. 


⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇⬇

N e w s


Der erste Subaru mit einem Plug-In Hybrid Motor soll bereits im Jahr 2018 in Amerika auf den Markt kommen. Dies bestätigte der Hersteller kürzlich auf seiner US-Medienseite. Viel über den neuen „Crosstreck“ – wie der XV in den USA heisst – weiss man noch nicht. Die Japaner haben sich für den Subaru und den Plug-In bei Toyota bedient. Dieser Motor wird zusammen mit dem typischen Boxermotor zum Einsatz kommen.

Wann das Plug-In Auto endlich nach Europa kommt, ist noch unbekannt. Der Importeur teilt mit, dass der Crosstrek Hybrid nur für den US-Markt bestimmt sei und somit nicht nach Europa komme.

Subaru verabschiedet sich aber mehr und mehr von Diesel-Fahrzeugen. Ob das eine gute Strategie ist, darüber streitet man sich. Fakt ist, dass auch Subaru interne Abgasmanipulationen vorgenommen hat. Zwei Subaru-Werke sollen nach den Kontrolleuren in Japan bei den Abschlusswerten geschummelt haben. Nach den ganzen anderen Abgasaffären, war es nur ein warten auf diese Nachricht. Die in Japan produzierten Autos werden auch nach Europa geliefert. Subaru soll angeblich seit 2012 die Daten manipuliert haben, da diese aber erst seit 2012 archiviert wurden, rechnet man damit, dass die Manipulationen bereits im Jahr 2002 angefangen hat und somit viele Fahrzeuge betreffen könnte. Eine Rückrufaktion wird es allerdings nicht geben. Subaru Schweiz kann keine weiteren Angaben dazu machen. Peter Bucher vom Schweizer Importeur Emil Frey. bestätigt «Subaru hat uns gegenüber immer beteuert, dass die an uns gelieferten Fahrzeuge den Vorschriften entsprechen».

Kommentar schreiben

Kommentare: 0